Ästhetische Medizin-Behandlungen

Schöne Ergebnisse ohne chirurgische Eingriffe

Der Wunsch nach frischem Aussehen, einem straffen Hautbild und strahlendem Teint kann auch mit kleinen, nicht-invasiven Eingriffen erfüllt werden. Die Behandlung von Zornes- oder Mimikfalten, Nasolabialfalten, das Eindämmen von übermässigem Schwitzen unter den Achseln und an den Händen oder die Entfernung von unschönen Besenreisern sind Behandlungen, die von Dr. med. Max Brönnimann ausgeführt werden. Mit diesen sanften Korrekturen und schmerzarmen Eingriffen sind Sie rasch wieder fit und Sie fühlen sich wohler und schöner in Ihrer Haut.

Faltenbehandlung mit Botox

Botox Zornesfalten, Denkerstirn oder Krähenfüsse:

Mit zunehmendem Alter hinterlässt die Mimik- Muskulation individuelle Spuren im Gesicht. Die natürlichen Reifeprozesse laufen sehr individuell ab und können bereits in jungen Jahren auftreten und das Selbstbewusstsein der Betroffenen beeinträchtigen. Eine Faltenbehandlung mit Botulinumtoxin hilft, Falten sichtbar zu glätten und dem Gesicht jugendliche Frische zurückgeben.

Was ist Botox?

Der Wirkstoff Botulinumtoxin, gewonnen aus natürlichem Eiweiss, wird in der ästhetischen Medizin seit über 30 Jahren erfolgreich eingesetzt. Botulinumtoxin ist eine effektive Möglichkeit, mimische Falten zu glätten und zu einer jugendlichen Ausstrahlung zu verhelfen. Durch die erzeugte Entspannung der Muskeln glättet sich das Hautbild und störende Mimikfalten verschwinden. Erste Resultate der Behandlung sind ab dem 3.Tag sichtbar, das definitive Resultat zeigt sich nach 10 Tagen.

Behandlung mit Botulinum für Stirn-, Lach- und Zornesfalten  
1 Zone CHF 350
2 Zonen CHF 450

 

Faltenbehandlung mit Hyaluronsäure-Filler

Hyaluronsäure-Filler

Durch den Alterungsprozess, Umwelteinflüsse und andere Faktoren nimmt die feuchtigkeitsbindende Hyaluronsäure in der Haut kontinuierlich ab. Der Feuchtigkeitsverlust führt zusammen mit dem altersbedingten Elastizitätsverlust der Haut zur Faltenbildung. Hyaluronsäure-Filler binden Feuchtigkeit in der Haut und können verloren gegangenes Volumen wiederherstellen und Falten glätten. Die Hyaluronsäure wird zwar vom Körper vollständig abgebaut, durch ihre starke Vernetzung hält die Wirkung aber lange an. Diese Behandlung eignet sich für folgende Gesichtsareale: Wangen (Volumenaufbau), Nase (Konturierung), Lippen (Vergrösserung, Konturierung, Faltenbehandlung), Nasolabialfalten, Marionettenfalten.

Was sind Hyaluronsäure-Filler?

Dabei handelt es sich um resorbierende Hyaluronsäure, einem Zuckermolekül, das natürlicher Bestandteil des Bindegewebes der Haut und anderer Organe ist. Das Risiko von Unverträglichkeitsreaktionen ist minimal. Die Ergebnisse halten 6 bis 18 Monate, teilweise sogar länger und können beliebig wiederholt werden.

1 Fertigspritze (1ml)* CHF 500, inkl. eventuelle Nachkontrolle *1 Fertigspritze reicht in der Regel für ein Areal, z.B. Nasolabialfalten beide Seiten


 

Volumen und Lifting mit Radiesse®

Radiesse Radiesse®

verhilft dem Gesicht zu einer jugendlichen V-Form. Es ersetzt fehlendes Volumen und strafft nachlassende Konturen. Der Filler bietet einen sofort sichtbaren Effekt. Zusätzlich verbessern Unterspritzungen mit Radiesse® die Hautqualität, weil sie über einen Zeitraum von mehreren Monaten ein dichtes und elastisches Netz aus Elastin und Kollagen-Fasern bilden. Während das neu gebildete Kollagennetzwerk zu einer langfristigen Stärkung der Hautstruktur führt, verleihen die elastischen Fasern der Haut wieder ihre jugendliche Spannkraft und Frische.

• Volumenaufbau am Jochbein: Frischeres Aussehen und Rückkehr zur jugendlichen V-Form des Gesichts
• Eingefallene Wangen – auch Hohlwangen genannt – auffüllen: Wohlgeformte, glatte, volle Wangenpartie für frisches und jüngeres Aussehen
• Nasolabialfalten sichtbar reduzieren: Jugendlichere Ausstrahlung
• Marionettenfalten auffüllen: Offener und freundlicher Gesichtsausdruck
• Kinnaufbau: Markantes, attraktives Kinn vor allem bei Männern
• Unterkieferlinie konturieren und straffen: Klarere Gesichtsform dank V-Effekt
• Hautqualität verbessern: Jugendliche, natürliche Frische
• Volumenaufbau an den Händen

1 Fertigspritze (1ml) CHF 750

Die Kosten für diese Behandlung varieren je nach der Menge der verwendeten Substanz. Wir offerieren Ihnen gerne nach einem persönlichen Gespräch und der Begutachtung der zu behandelnden Areale den genauen Preis.

Das Gespräch ist kostenlos und dient zur Beratung und Errechnung des definitiven Preises.


 

Stützender Effekt mit Fadenlifting

Fadenlifting

Seit vielen Jahren ist bekannt, dass sich auflösende chirurgische Fäden einen Stützeffekt auf das Bindegewebe haben und die Neubildung von Stützgewebe (Kollagen) fördern. Dieses Wissen wurde auf das Fadenlifting erweitert, um Kundinnen und Kunden, die kein chirurgisches Lifting wünschen, eine echte Alternative anzubieten. Bei dieser Behandlung werden selbstauflösende Fäden verwendet, die seit Jahrzehnten in der Chirurgie eingesetzt werden. Diese Fäden lösen sich bei Berührung mit dem Wasser im Gewebe langsam auf. Ein Fadenlifting kann im Gesicht an Stirn, Wangen, Nasolabial- und Marionettenfalten, am Hals, an den Armen, Oberschenkeln oder an den Knien angewendet werden.

Wie funktioniert Fadenlifting?

Grundsätzlich werden die Fäden in einer lokalen Betäubung mittels einer Nadel in die zu stützenden Hautareale eingebracht. Neben dem Gesicht können auch andere Regionen behandelt werden, wie Hals, Oberarme, Oberschenkel oder Po. Die Fäden haben kleine Widerhaken, die sich im Bindegewebe verankern. So kann man über Jahre abgesunkene Areale (Wangen, Mundwinkel, etc.) wieder in ihre ursprüngliche Form bringen. Die Fäden stimulieren zudem das Bindegewebe zur Bildung von neuem Kollagen, was auch eine straffere Gesichtshaut zur Folge hat. Schon kurze Zeit nach der Behandlung ist der Erfolg sichtbar.

Der Effekt der Behandlung hält zwischen 1 bis 2 Jahren und ist abhängig von der Anzahl der Fäden und deren Stärke.

Die Kosten für diese Behandlung errechnen wir nach einem persönlichen Gespräch und der Begutachtung der zu behandelnden Areale.

Das Gespräch ist kostenlos und dient zur Beratung und Errechnung des definitiven Preises.


Entfernen von Besenreisern

Besenreiser sind die kleinste Form von Krampfadern mit einem Durchmesser von bis zu 1mm

Liegt eine Störung der Bein- und Beckenvenen zugrunde, staut sich das Blut in den Venenaufgrund einer Überlastung der Venenklappen. Sie liegen in der obersten Hautschicht und treten dort häufig isoliert auf. In ihrer Ausbreitung erinnern sie an einen Reisigbesen. Besonders häufig treten sie an Rück- und Außenseite der Unter- und Oberschenkel sowie im Knöchel- und Innenkniebereich auf.

Die Kosten für diese Behandlung errechnen wir Ihnen gerne nach einem persönlichen Gespräch und der Begutachtung der zu behandelnden Areale.

Das Gespräch ist kostenlos und dient zur Beratung und Errechnung des definitiven Preises.


Schwitzen: Achseln und Hände

Achselschweiss (axilliäre Hyperhidrose)

Starkes, übermässiges Schwitzen unter den Armen ist für Betroffene oft sehr unangenehm und kann das berufliche und soziale Leben beeinträchtigen. Die wirksamste Abhilfe gegen Hyperhidrose ist die sanfte Behandlung mit Botulinum. Sie stellt eine effektive Alternative zur chirurgischen Schweissdrüsen-Entfernung dar. Die Substanz wird in geringen Dosen direkt in die Achselhöhle gespritzt, wodurch die Nervenleitung zu den Schweissdrüsen blockiert wird.

Ablauf der Behandlung

In die Achselhöhle wird eine anästhesierende Creme aufgetragen und das Areal mittels kalter Luft zusätzlich leicht betäubt. Mit einer sehr feinen Nadel spritzt der Arzt die Substanz unter die Haut. Diese Behandlung ist nahezu schmerzfrei und die Kundin / der Kunde kann sich im Anschluss sofort wieder seinem gewohnten Alltag zuwenden. Die volle Wirkung tritt nach 10 – 14 Tagen ein und hält während 6 – 8 Monaten an. Nach Ablauf dieser Zeit kann der Eingriff wiederholt werden. In manchen Fällen kann nach mehreren Anwendungen sogar ein völliges Verschwinden des übermässigen Schwitzens beobachtet werden.

Die Erfolge sind durchwegs positiv. Die Betroffenen fühlen sich wohl, finden zur alten Selbstsicherheit zurück und geniessen die wieder gewonnene Lebensqualität.

Diese Behandlung kann auch bei übermässigem Schwitzen an Händen und Füssen durchgeführt werden. Da sie etwas schmerzhafter ist, verabreichen wir unseren Kundinnen und Kunden eine Vorab-Medikation. Nach der Behandlung bleibt die Bewegungsfähigkeit Ihrer Hände und Füsse voll erhalten.

Beide Achselhölen CHF 700
Eine Achselhöle CHF 390
Beide Hände, inkl. Vorabmedikation CHF 750

Behandlung von Haarverlust

Haarausfall

Kreisrunder Haarausfall (Alopezia areata), Geheimratsecken und Glatzen (Androgenetischer Haarausfall) sowie krankheits- oder stressbedingter Haarausfall (Diffuses Effluvium) bedeuten für viele Frauen und Männer einen hohen Leidensdruck. Um den permanenten Verlust von Haaren zu vermeiden, geben Betroffene oft viel Geld aus.

Eine erfolgreiche Behandlung ist möglich, wenn:

- Der Haarausfall frühzeitig erkannt wird,
- dessen genetisch-hormonellen, stress- oder vitalstoffbedingten Ursachen im Detail erfasst sind,
- darauf basierend eine konsequente, medizinisch begründete Therapie durchgeführt wird.

Wir entwerfen individuell entwickelte Behandlungspläne, die dem spezifischen Haarausfall mit grösstmöglichem Erfolg begegnen.