Fadenlifting

Gekonnt in die Haut eingezogene Fäden mit winzig kleinen, zugfähigen Widerhäkchen ermöglichen die Festigung und Straffung lockerer Haut an den Wangen, unterhalb des Kinns und im Halsbereich.

Jenen, die kein chirurgisches Lifting wünschen, steht heute mit dem Fadenlifting eine gute Alternative zur Verfügung. Die Wirkung ist abhängig von der Anzahl Fäden und deren Stärke. Sie hält in der Regel über 1 Jahr an.

Neben dem Gesicht (eingesunkene Wangen, hängende Mundwinkel) können auch andere Regionen mit dieser eleganten Methode  «geliftet» werden:

  • Schwabbelnde Haut an Oberarmen
  • Truthahn-Hals
  • Schlaffer Unterbauch
  • Straffung von Po und Brüsten

Vorbereitung: keine Infekte, keine Blutverdünner

Behandlung: evtl. anästhesierende Creme, Lokalanästhesie, Foto, 8-16 Fäden/Zone

Resultat: sofort bis 1 Woche, ca. 18 Monate dauernd, beliebig wiederholbar

Nebenwirkungen: lokale Hämatome/Schwellungen

Preise: ab CHF 500.- (abhängig von Anzahl benötigter Fäden und deren Stärke)